Miles jetzt städteübergreifend

Letzte Aktualisierung: 19.11.21

Der „Free-Floater“ Miles ermöglicht seinen Nutzer*innen nun auch städteübergreifende Fahrten. In Norddeutschland bietet Miles seinen Carsharing-Service in Hamburg an. Bei Miles wird dieses neue Feature als „City-to-City-Fahrten“ bezeichnet.

Die Idee dahinter: Ein Carsharing-Fahrzeug von Miles kann in Hamburg per App ausgeliehen und in Berlin abgestellt werden. In der App ist diese Funktion über den Menüpunkt “Preise & City-to-City” zu erreichen. Wird hier kein Fahrzeug angezeigt, ist das Abstellen in einer anderen Stadt nicht möglich. Wird das Auto trotzdem in einer anderen Stadt abgestellt, berechnet Miles eine Gebühr in Höhe von 500 Euro.

Die Möglichkeit One-Way-Fahrten in eine andere Stadt zu unternehmen, bietet unseren Nutzer*innen noch mehr Flexibilität. Genau darum geht es schließlich bei der eigenen Mobilität: maximale Freiheit und Komfort.Nora Goette, Sprecherin Miles

Kosten für City-to-City bei Miles Carsharing

Im Basistarif (ohne Miles-Pass) fallen für City-to-City-Fahrten mit einem PKW 19,50 Euro extra an. Andere Konditionen gelten für Silber- und Platin-Pass sowie Fahrten mit LKW.

Mehr dazu direkt bei Miles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.